PIXEL CHALLENGE 2020
Der Luftsport-Verband Niedersachsen hat erstmalig einen Wettbewerb für das schönste Foto ausgetragen und ehrt nun die Gewinnerbilder.

Seit dem Juli 2020 bis zum 10.03.2021 waren die Mitglieder des Verbandes dazu aufgerufen, Bilder aus unterschiedlichen Bereichen des Luftsportes einzusenden, damit sie auf der Homepage des Verbandes (www.lsvni.de) vorgestellt und prämiert werden können.

Eingereicht wurden über 400 Bilder aus den Luftsportarten Segelflug, Motorflug und Fallschirmspringen, mit Schwerpunkt auf dem Segelflug. Da von einzelnen Teilnehmern sehr viele Bilder eingereicht wurden, hat die Jury in diesen Fällen eine Vor-Auswahl vorgenommen, um Chancengleichheit unter den Einsendern zu gewährleisten. Im Wettbewerb waren somit 35 Bilder von 6 Teilnehmern. Abgestimmt wurde per Click auf der Homepage durch deren Besucher.

Die meisten Stimmen aus dem Publikum konnte das nebenstehende Bild von Jörg Bachmann (LSV Rinteln) gewinnen.

Das Siegerfoto zeigt das Verbands-Förderflugzeug Discus 2 b, D- 7912 beim Windenstart. Pilot ist der D-Kader-Pilot Frederic Janssen während des Überlandflug-Lehrgangs in Varrelbusch bei Cloppenburg in der Zeit vom 10. bis 21. August 2020. In sofern ist das Siegerfoto nicht nur ein ästhetischer Genuss, sondern auch eine schöne Zusammenfassung der Förderprogramme des Luftsport-Verbandes Niedersachsen für den Streckensegelfug.

 

Nicht prämiert, aber auf dem gleichen Lehrgang aufgenommen, zeigt das nebenstehende Bild Malte Bachmann bei der Vorbereitung auf den an diesem Tag durchgeführten Ziellandewettbewerb mit der Familien-ASW15. Dieses Bild fängt sehr schön die Stimmung auf dem Streckenfluglehrgang ein und verdient schon deshalb eine besondere Erwähnung.

Mit diesem Bild eines Überflugs eines Arcus M nach Rückkehr von einem Überlandflug ist auch ein Bild aus dem Leistungssport in den Foto-Wettbewerb eingegangen. Im Cockpit sitzen die Piloten Reinhardt Schramme und Rolf Bödeker, die als Team regelmäßig durch herausragende Streckenflugleistungen auf sich aufmerksam machen.

Aufgenommen von Dieter Vogt aus dem LSV Rinteln, erzählt das Foto eine Geschichte von Leistung und Speed im Segelflug und besticht dabei durch seine ästhetische Komposition und die tiefen Farben des Himmels im Gegenlicht. Bemerkenswert dabei ist, dass mit dem Ablassen des Wasserballasts quasi auch die Bürde der Titelverteidigung in der 1. Bundesliga von den Schultern abfällt, da diese während dieses Fluges geglückt war.

 

Farblich ähnlich beeindruckend ist das von Andreas Peters (LV Wildeshausen-Ahlhorn e.V.) Foto vom Sonnen-Aufgangsfliegen in Quakenbrück. Die kürzeste Nacht des Jahres 2020 wurde am 20.06.kurz nach 3 Uhr morgens durch das Quietschen der sich öffnenden Hallentore beendet. Belohnt wurden die Frühaufsteher mit herrlichen farbfrohen Bildern und Flügen wie auf Schienen in der morgentlich stabilen Luftmasse.

 

Einen ganzen Planeten, nur zum Segelfliegen geschaffen, zeigen die Bilder von Jörg Schlarbaum (LSG Wolfenbüttel e.V), so jedenfalls lässt das mit einer Froschaugenlinse aufgenommene mittlere Bild vermuten.

Last but not least beweist der Fotograf des Siegerfotos, Jörg Bachmann, auch in der Kategorie „Motorflug“ ein gutes Auge sowie ein gutes Timing. Die Boing Stearman im Abendlicht würde nicht halb so gut wirken, wäre sie nicht optisch genau über dem farblich abgestimmten Reiter. Die Stearman, Baujahr 1942, ehemals als „Arbeitstier“ in den Vereinigten Staaten im Einsatz, wurde in ca. 3.500 Stunden restauriert und ist nun in Varrelbusch stationiert.

 

Copyright 2019 Luftsport-Verband Niedersachsen e.V.
0511 601060 | info@lsvni.de